Halligan-Tool

Halligan-Tool (Weber Rescue Systems)
Halligan-Tool (Weber Rescue Systems)

Durch eine großzügige Spende wurde der Feuerwehr Helferskirchen die Anschaffung eines so genannten Halligan-Tool (auch: Hooligan-Tool, Halligan bar oder Pro-Bar) ermöglicht. Namensgeber dieser erweiterten Bauform einer Brechstange ist der Erfinder Hugh Halligan. Durch durch den Namensschutz von Produkten entstanden jedoch noch eine Vielzahl anderer Bezeichnungen für das Werkzeug.

Die erste 90°-Klinge ist keilförmig ausgebildet. Sie kann z. B. in enge Spalten geschlagen werden, um diese durch die Flankenkräfte des Keils aufzuweiten. So können z.B. Angriffspunkte für hydraulisches Rettungsgerät geschaffen werden. Die zweite 90°-Klinge ist hakenförmig mit einem spitz zulaufenden Runddorn. Sie wird üblicherweise verwendet, um Löcher in dünnen Blechen und weichen Baustoffen zu schaffen, die als Ausgangspunkt für den Einsatz von Blechaufreißer oder Glassäge dienen können. Die Hebelklaue am anderen Ende hat die bekannte Nageleisen-Form (Kuhfuß, Geißfuß) und eignet sich auf Grund ihrer Krümmung für Hebelanwendungen aller Art.
Klassische Anwendungsgebiete dieses Multifunktions-Werkzeugs sind das schnelle, gewaltsame Öffnen von Türen, sowie die schnelle Vorbereitung von Ansatzpunkten für einen Rettungsspreizer zur Befreiung von eingeklemmten Personen nach einem Verkehrsunfall.

Weitere Informationen: