Einsatzkraft werden. Herausforderungen finden.

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Helferskirchen sucht immer interessierte Frauen und Männer, die in einem jungen dynamischen Team ehrenamtlich mitwirken wollen und einer vielseitigen, abwechslungsreichen Freizeitbeschäftigung nachgehen möchten.

Wer ist die Feuerwehr?

Die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Helferskirchen setzt sich aus den unterschiedlichsten Berufsgruppen zusammen. So sind es Landwirte, Industrieschlosser, Mechaniker, Studenten, Fliesenleger, Bürofachangestellte, Elektriker, Rentner, Logistiker und noch viele mehr die das Team stark machen. Der Vorbehalt, die Feuerwehr sei ein "bunter Haufen", sei damit bestätigt. Ein "bunter Haufen", in dem alle relevanten Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnisse vereint sind!

Ab welchem Alter darf man in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr mitmachen?

Gemäß den gesetzlichen Bestimmungen sind nur solche Personen in den aktiven Feuerwehrdienst aufzunehmen, die das 16. Lebensjahr vollendet haben und für den Feuerwehrdienst gesundheitlich geeignet sind. Der ehrenamtliche Feuerwehrdienst endet mit dem vollendetem 63. Lebensjahr.

Darf ich auch als Frau aktives Mitglied werden? 
Selbstverständlich. Frauen sind in den Feuerwehren absolut gleichberechtigt. Ihnen stehen die gleichen Wege offen wie auch den männlichen Kameraden.

Bekomme ich eine Vergütung für meinen Dienst? 
Nein, die Mitarbeit in der Freiwilligen Feuerwehr ist ehrenamtlich. Nur bei Übernahme einer Funktion (z.B. als Gerätewart oder als Wehrführer) werden Aufwandsentschädigungen gezahlt.

Wie bin ich abgesichert, wenn ich während des Feuerwehrdienstes einen Unfall habe? 
Für diese Fälle gibt es die gesetzliche Unfallkasse. Sie springt bei Unfällen ein, die auf dem Weg zum oder während des Dienstes/Einsatzes, sowie auf dem direkten Weg nach Hause passieren.

(Deutscher Feuerwehrverband)
(Deutscher Feuerwehrverband)

Welche Rechte habe ich als Feuerwehrmann/-frau?

  • Aktive Mitgliedschaft
  • Ausstattung mit persönlicher Dienst- und Schutzkleidung
  • Freistellung für Einsatzdienst und Wiederherstellung der Arbeits- und Dienstfähigkeit durch den Arbeitgeber
  • Vorschlags- und Stimmrecht
  • Unfallversicherungsschutz
  • Beurlaubung aus privaten Gründen
  • Beendigung der Mitgliedschaft

Welche Pflichten habe ich als Feuerwehrmann/-frau?

  • Teilnahme an Brandbekämpfungs- und Hilfeleistungseinsätzen sowie am Ausbildungsdienst
  • Gewissenhafte Ausführung übertragener Aufgaben
  • Dienstliche Anweisungen der Vorgesetzten befolgen
  • Ansehen der Feuerwehr nicht schädigen
  • Pflegliche Behandlung der Dienstkleidung, sowie der Ausrüstungsgegenstände und Geräte
  • Beachten der Ausbildungs- und Unfallverhütungsvorschriften (UVV)
  • Kameradschaftliches Verhalten gegenüber anderen Mitgliedern der freiwilligen Feuerwehr sollte selbstverständlich sein

Muss ich als aktives Mitglied Lehrgänge besuchen? 
Ein Lehrgang ist als aktives Mitglied Pflicht: die Truppmann-Ausbildung. In ihr bekommen Sie das nötige Grundwissen vermittelt, das Sie benötigen um sicher an Einsätzen teilnehmen zu können. Weitere erfolgreich abgeschlossene Lehrgänge sind desweiteren Grundlage für Beförderungen.

Kann ich die örtliche Feuerwehr auch als passives Mitglied unterstützen? 
Es besteht für jeden die Möglichkeit, förderndes Mitglied einer freiwilligen Feuerwehr zu werden. Dieses ist gänzlich unabhängig vom Alter und sonstigen Voraussetzungen. Nähere Informationen erhalten Sie unter der Rubrik Förderverein.

Interesse geweckt?

 

...besuchen Sie uns!

Übungsabende der aktiven Einsatzabteilung finden jeden zweiten Mittwoch im Feuerwehrgerätehaus in Helferskirchen statt.

 

Die genauen Übungs- und Ausbildungstermine finden Sie hier.

 

Wir freuen uns auf Sie.


01.04.2015 ghnz